Das Gerüst des Gebäudes, dessen obere Etage als Heulager diente und das zerstörte Dach des angrenzenden Stalles.
Davor blickte man auf ein hohes Gebäude, mit Dach und Wänden.
Die Fräse des Futtermischwagens.
Damit werden verschiedene Futterzutaten in den Laderaum geschleudert und dort durchmischt.

HOFBRAND 12.Mai 2021

Spendenkonto:
AT44 3266 7000 0704 9505
BETREFF: HOFBRAND LAAB IM WALDE

Laufende Informationen
URSACHE

Laut Erkenntnis der Brandsachverständigen und Kriminalpolizei
kam es zu einem Funkenschlag im Heulager.
Uns trifft kein Verschulden.
Metallmesser der Futterfräse haben bei der täglichen Futterentnahme
auf einen Stein oder ein Metallteil geschlagen und einen Funken verursacht.
Später, nach längerem Glosen, wurde die Glut vom Wind entfacht.
Innerhalb weniger Minuten stand das Gebäude in Vollbrand.
Durch das sofortige und richtige Handeln der Personen vor Ort,
wurden laut Meinung der Brandexperten weit größere Schäden verhindert.
Ansicht des Liegestalles von innen.
Einst überdacht, bleibt nach dem Brand nurmehr ein offener Blick gen Himmel und das teils erhaltene Dach der angrenzenden Halle.
Der dank Ihrer Spenden sofort gelieferte Melkroboter, mit provisorischem Dach.
Eine Erleichterung für Mensch und Tier.
Vor Winterbeginn muss der gesamte Stallkomplex wieder wettergeschützt sein.

Gutes vom Landwirt bittet um Ihre Hilfe!

! WIR DANKEN ALLEN HELFERN UND UNTERSTÜTZERN!
… den SOFORT handelnden Personen vor Ort!
… der RASCHEN Einsatzbereitschaft der freiwilligen Feuerwehren!
… der UNVERZÜGLICHEN Hilfe herbeieilender Nachbarn und Helfer!
… den UNZÄHLIGEN Menschen, die uns in dieser extremen Zeit
    durch Ihren Einkauf, Spenden und Hilfsbereitschaft unterstützen!
BITTE unterstützen Sie uns auch in den kommenden Monaten,
leiten Sie unsere Geschichte weiter und
teilen Sie unseren Spendenaufruf.

Die Versicherung leistet Schadensersatz.
Allerdings wird nur ein Teil der vorhandenen Schäden abgegolten,
da wir die exakt gleiche Bauweise nicht wiederherstellen möchten.
Nur bei originalgetreuem Wiederaufbau würde die gesamte Schadenssumme gewährt.
Die Bauweise, das Futter über den Tieren zu lagern, war vor 30 Jahren gängig und richtig.
Nach heutigem Wissensstand birgt diese aber Gefahren und entspricht nicht mehr jetzigen Standards.
Den hiermit verbundenen schweren finanziellen Verlust,
der uns ohne eigenem Verschulden trifft, werden wir trotzdem in Kauf nehmen.
Bedingt durch die Notwendigkeit, bis zum Herbst/Winter einen funktionalen Stall zu haben,
können wir uns nicht auf langwierige Verhandlungen einlassen – dazu fehlt die Zeit.
Die derzeit steigenden Rohmaterialpreise und die ausgelastete Auftragslage am Bau ist schwierig.
Wir geben unser Möglichstes, um für die Tiere und Sie weiter da zu sein.
Wann die ersten Zahlungen der Versicherung eintreffen werden ist derzeit noch nicht bekannt.
Bisher sind Material- u. Futterzukauf sowie
enorme Eigenleistung und Zusatzarbeit
nur dank Ihrer großartigen Hilfe möglich.
!!!VIELEN HERZLICHEN DANK!!! 
Nach dem Brand
Ein Schritt vorwärts
Ein Neuanfang

Wir verwenden Cookies für ein besseres Benutzererlebnis. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klickst, erklären Sie sich damit einverstanden. Wenn Sie einen Kommentar auf unserer Website schreiben, kann das eine Einwilligung sein, Ihren Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit Sie nicht, wenn Sie einen weiteren Kommentar schreiben, all diese Daten erneut eingeben müssen. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert. Ein Cookie ist ein kurzes Datenpaket, welches zwischen Webbrowser und Webserver ausgetauscht wird, für diese aber völlig bedeutungslos ist und erst für die Webanwendung, z. B. einen Online-Shop, eine Bedeutung erhält, etwa den Inhalt eines virtuellen Warenkorbes. Es gibt zwei Arten von Cookies: Erstanbieter-Cookies werden von unserer Website erstellt, Drittanbieter-Cookies werden von anderen Websites (z. B. Google Analytics) erstellt. Wir nutzen Cookies, um unsere Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn Sie die Speicherung von Daten in Cookies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Sie können jederzeit Cookies, die sich bereits auf Ihrem Computer befinden, löschen oder Cookies deaktivieren. Die Vorgangsweise dazu ist nach Browser unterschiedlich, am besten Sie suchen die Anleitung in Google. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Schließen